Der Felsen von Vitrolles

Natürliche und historische Sehenswürdigkeit

Besichtigungszeiten
15 min

Kirche

Vitrolles ist eine typische Vorstadt von Marseille. Auf der Autobahn passiert man den Ort unbemerkt, vielleicht erhascht man einen Blick darauf, wenn man mit dem Flugzeug auf dem südlich gelegenen Flughafen in Marignane landet. Die Stadt liegt jedoch am Rande eines Kalksteinplateaus, das von kleinen Canyons durchzogen ist. Das historische Dorf ist um einen Felsen herum gebaut, der von diesem Plateau gelöst ist.

Von überall sieht man die kleine Kapelle und das Panorama von oben ist atemberaubend.

Photo alle Rechte vorbehalten © von Alex Medwedeff. Photo aufgenommen für Provence-Guide.Net während unseren Recherchen 2021 vor Ort.
Keine Vervielfältigung ohne schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig. (id5734)
market image

Der rote Fels in Vitrolles

Beschreibung

Die Kapelle ist über eine in den Kalkstein gehauene Treppe erreichbar. Um das Jahr 1000 entstand ein erster bescheidener Vorgängerbau. Die heutige romanische Kapelle zeigt spanische Einflüsse. Die rechteckige Form verbirgt ein Kirchenschiff mit Apsiden, die in sehr dicken Mauern verborgen sind. Rechts von der jetzigen Seitentür befindet sich eine vermauerte Öffnung mit einen andalusischen Hufeisenbogen. 1636 erweitert, erhielt die Kapelle 1861 den heutigen Glockenturm, die angrenzende Einsiedelei wurde 1898 zerstört.

Im Inneren befindet sich eine Madonna mit Kind. Dazu gibt es verschiedene Kleider, die bei religiösen Feiern, wie dem 14. August, verwendet werden.

Der Verein Amis de Notre-Dame de Vie kümmert sich um die Kapelle und organisiert Führungen. Informationen im Rathaus in der Avenue Camille Pelletan.

Photo alle Rechte vorbehalten © von Alex Medwedeff. Photo aufgenommen für Provence-Guide.Net während unseren Recherchen 2021 vor Ort.
Keine Vervielfältigung ohne schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig. (id5735)
market image

In den Fels gebaute Treppe

Der Burgturm auf der linken Seite misst an der Basis 4 x 4,30 Meter, die Mauern sind über einen Meter dick. Er stammt wie die ursprüngliche Kapelle aus dem 10. oder 11. Jahrhundert und war Teil einer etwas grösseren Festigungsanlage. Bis ins 17. Jahrhundert war hier eine Garnison untergebracht und bis ins 19. Jahrhundert ein provisorisches Gefängnis. Der Turm war höher und das Obergeschoss war mit Öffnungen und Zinnen versehen, die auf dem Wappen von Vitrolles noch erkennbar sind. Die Beziechnung Sarazenen-Turm stammt von den Romantikern des frühen 20. Jahrhunderts.

Öffentliche Anreise

Der nächstgelegene Bahnhof ist Rognac nördlich von Vitrolles. Es gibt viele regionale Buslinien, die am grossen Kreisverkehr Pierre Plantée halten. Am Steig 8, im Osten, fährt der lokale Bus Nr. 18 bis zur Haltestelle Vieux Village am Eingang des Friedhofs. Informationen unter lepilote.com.

Anfahrt mit dem Auto

Von Norden kommend, fahren wir durch Salon-en-Provence, nehmen die A7 und fahren bei Berre-l'Étang ab. Weiter bis zur Kreuzung mit der D113 und den Schildern nach Vitrolles folgen. Nun am zweiten Kreisverkehr Richtung Vitrolles Village. Wir unterqueren die Eisenbahn und die Autobahn und fahren an den nächsten beiden länglichen Kreisverkehren geradeaus. Wenn der Felsen in Sicht ist, an der T-Kreuzung nach links und darauf wieder rechts hoch.

Von Süden und Südosten kommend, nehmen wir die A7 in Richtung Flughafen Marignane, fahren dann aber weiter in Richtung Vitrolles und nehmen die Ausfahrt Vitrolles Centre. Nun am ersten Kreisverkehr die erste Ausfahrt und am nächsten großen Kreisverkehr die letzte Ausfahrt in Richtung Vitrolles Village. Weiter an den nächsten drei Kreisverkehren geradeaus, am vierten und fünften Kreisverkehr jeweils die erste Ausfahrt nehmen. Der Felsen ist dann in Sichtweite, am nächsten Kreisverkehr geradeaus und an der T-Kreuzung links, an der nächsten Kreuzung schliesslich rechts.

Parken

Oben angekommen, befindet sich auf der linken Seite der kleine kostenlose Parkplatz beim Friedhof.

Photo alle Rechte vorbehalten © von André M. Winter. Photo aufgenommen für Provence-Guide.Net während unseren Recherchen 2021 vor Ort.
Keine Vervielfältigung ohne schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig. (id5736)
market image

Chapelle Notre-Dame-de-Vie

Wenige Minuten zu Fuss

Vom Friedhof ausgehend, nehmen wir entweder den kleinen Weg, der links vom Tor der Nummer 3 Chemin du Trou du Loup hinaufführt, oder die wenigen Stufen etwas näher an der Strassenkreuzung. Wir landen auf der Montée du Rocher, die sich rechts gegen den Uhrzeigersinn hochwindet. Wir erreichen den alten Friedhof und der weitere Weg steigt links der Umfassungsmauer an. Schliesslich gehen wir über eine in den Fels geschlagene Treppe. Nach einem geschmiedeten Eisentor erreicht man das Felsplateau mit einem mittelalterlichen Turm links und der Kapelle am höchsten Punkt rechts.

Photo alle Rechte vorbehalten © von Alex Medwedeff. Photo aufgenommen für Provence-Guide.Net während unseren Recherchen 2021 vor Ort.
Keine Vervielfältigung ohne schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig. (id5737)
market image

Aussicht nach Berre l'Étang

Für den Rückweg gehen wir zum alten Friedhof hinunter und biegen links ab, um durch die Reihen des Freiluftheaters zu gehen. Unten links zurück zum Ausgangspunkt oder rechts für einen kleinen Rundgang durch die Altstadt von Vitrolles.

Photo alle Rechte vorbehalten © von André M. Winter. Photo aufgenommen für Provence-Guide.Net während unseren Recherchen 2021 vor Ort.
Keine Vervielfältigung ohne schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig. (id5738)
market image

Aussicht auf Marignane

Kein Kommentar bisher

Gibt es Änderungen auf diesen Standort oder gar neue Vorschläge? Die Kommentare sind hierfür da!

E-mail*
Web
Text *
Photo alle Rechte vorbehalten © von André M. Winter. Photo aufgenommen für Provence-Guide.Net während unseren Recherchen 2021 vor Ort.
Keine Vervielfältigung ohne schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig. (id5739)
market image

Die Festung von Vitrolles

Photo alle Rechte vorbehalten © von Alex Medwedeff. Photo aufgenommen für Provence-Guide.Net während unseren Recherchen 2021 vor Ort.
Keine Vervielfältigung ohne schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig. (id5740)
market image

Kalkplateau östlich von Vitrolles

Photo alle Rechte vorbehalten © von André M. Winter. Photo aufgenommen für Provence-Guide.Net während unseren Recherchen 2021 vor Ort.
Keine Vervielfältigung ohne schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig. (id5741)
market image

Der Friedhof von Vitrolles

Photo alle Rechte vorbehalten © von Alex Medwedeff. Photo aufgenommen für Provence-Guide.Net während unseren Recherchen 2021 vor Ort.
Keine Vervielfältigung ohne schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig. (id5742)
market image

Die Festung von unten gesehen

Photo alle Rechte vorbehalten © von André M. Winter. Photo aufgenommen für Provence-Guide.Net während unseren Recherchen 2021 vor Ort.
Keine Vervielfältigung ohne schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig. (id5733)
market image

Der Felsen von Vitrolles und die Kapelle Notre-Dame-de-Vie

Hinweis

Die Informationen zu diese Sehenswürdigkeit wurden mit grösster Sorgfalt 2021 erhoben. Trotzdem erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Sollest du Fehler finden, kontaktiere bitte den Autor der Webseite, Danke!