Kapelle Notre Dame de Bethléem in Bras

Kulturelle und historische Sehenswürdigkeit

Dauer der Besichtigung
15 min
Kapelle

In der kleinen Gemeinde Bras gibt es eine Vielzahl von Kapellen, aber diese hier ist ein Meisterwerk der ländlichen romanischen Architektur in der Provence. Sie befindet sich auf einem kleinen Hügel südlich des Ortskerns, aber immer noch im alt verbauten Gebiet.

Photo alle Rechte vorbehalten © von André M. Winter. Photo aufgenommen für Provence-Guide.Net während unseren Recherchen 2020 vor Ort.
Keine Vervielfältigung ohne schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig. (id5285)
market image

Fein gearbeiteter Torbogen der Kapelle Notre-Dame de Bethléem

Beschreibung

Die Kapelle wurde im 13. Jahrhundert errichtet und war Teil der hiesigen Komturei des Templerordens. Sie ist klein, verfügt aber über eine grosse Apsiskalotte an der Ostseite. Der Glockengiebel weist zwei Bögen auf, dies ist in der Provence recht häufig anzutreffen. Das Dach ist mit Kalksteinplatten (Lauzes) gedeckt.

Die schönsten Ausformungen findet man an den Öffnungen. Das Tor im Norden ist mit einem fein gearbeiteten Rundbogen geschmückt. Im Süden besteht die einzige nennenswerte Lichtöffnung aus einem kleinen runden Ochsenauge.

Im Westen ist ein Haus an die Kapelle angebaut. Früher hab es auch hier eine Öffnung une eine spezielle Tribüne für den Komtur (lokaler Leiter des Templerordens).

Die Kapelle wurde restauriert und dient nun als Austellungsraum, sie ist aber leider meist geschlossen. Man kann allerdings den Schlüssel im Gemeindeamt (Dorfausfahrt nach Brignoles, siehe Karte) erbitten. So kann man auch die Ausstellung im Inneren sehen.

Öffentliche Anreise

Leider gibt es keine brauchbaren Buslinien die den Ort Bras anfahren.

Anfahrt mit dem Auto

Bras liegt im Norden der Autobahn A8 zwischen Brignoles und Saint-Maximin-la-Sainte-Baume. An beiden Orten gibt es Abfahrten.

Von St.-Maximin kommend gelangt man über eine langgezogene Rechtskurve in den Ort. Wir kommen bei der Weingenossenschaft Cellier des Templiers vorbei und danach engt sich die Strasse ein. Hier, erste Gasse links, geht es zur Kapelle hinauf. Es ist wohl nicht nötig zu erwähnen, dass man dort kein Auto auch abstellen kann. Deswegen parkt man besser vorher eben bei der Winzergenossenschaft.

Von Brignoles kommend ist die Strecke etwas länger. Man fährt zuerst auf der Hauptstrasse DN7 in Richtung St. Maximin und Tourves, achtet aber auf die Abzweigung rechts nach Bras. Man gelangt in die enge Strasse durch den Ort, kommt bei der Kirche vorbei und folgt der Kurve nach links. Wenig später folgen rechter Hand Schrägparkplätze unter Platanen. Hier stellt an besser sein Fahrzeug ab und geht zu Fuss in der gleichen Richtung weiter. Die erste Gasse rechts gehen wir dann zur Kapelle hoch.

Kein Kommentar bisher

Gibt es Änderungen auf diesen Standort oder gar neue Vorschläge? Die Kommentare sind hierfür da!

E-mail*
Web
Text *
Photo alle Rechte vorbehalten © von André M. Winter. Photo aufgenommen für Provence-Guide.Net während unseren Recherchen 2020 vor Ort.
Keine Vervielfältigung ohne schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig. (id5283)
market image

Apsiskalotte der Kapelle Notre-Dame de Bethléem

Photo von GFreihalter (Quelle) unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 am Stichtag 15. Mai 2020 hier ebenso übernommen. Vervielfältigung möglich bei Nennung der Autoren und Anwendung dieser Lizenz. (id5282)
market image

Sud-Fassade und Glockengiebel der Kapelle Notre-Dame de Bethléem

Photo alle Rechte vorbehalten © von André M. Winter. Photo aufgenommen für Provence-Guide.Net während unseren Recherchen 2020 vor Ort.
Keine Vervielfältigung ohne schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig. (id5284)
market image

Oculus der Kapelle Notre-Dame de Bethléem

Hinweis

Die Informationen zu dieser Sehenswürdigkeit wurden mit grösster Sorgfalt 2020 erhoben. Trotzdem erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Sollest du Fehler finden, kontaktiere bitte den Autor der Webseite, Danke!