Die römische Brücke Pont Julien

Historische und natürliche Sehenswürdigkeit

Besuchszeit
10 min
Brücke
Bach

Bis 2005 führte eine normale Landstrasse nach Bonnieux über diese römische Brücke, Autos und leichte LKWs hoppelten über die Kuppe in der Mitte so wie es die Karren der Römer schon taten. Diese elegante Brücke dient somit seit über 2000 Jahren als öffentliche Verkehrsverbindung.

Photo alle Rechte vorbehalten © von Veronika Schnablegger (Quelle)
Keine Vervielfältigung ohne schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig. Die Erlaubnis zur Verwendung unter Provence-Guide.net wurde freundlicherweise am 25. September 2018 erteilt. (id2293)

Pont Julien nach dem Bau der zweiten Brücke, von Südwesten gesehen

Geschichte

Das genaue Errichtungsjahr ist nicht bekannt, aber üblicherweise wird das Jahr 3 vor unserer Zeitrechnung angegeben. Der Pont Julien quert den Fluss Cavalon auf der Via Domitia, die damals Turin mit Nîmes verband. Der Name der Brücke geht auf die Stadt Apt zurück, die zu römischen Zeiten Colonia Apta Julia genannt wurde.

Die Via Domitia folgte hier dem Tal des Cavalons, jedoch unter Umgehung der Schluchtstrecke Roquefure im Osten über den Norden, um nach der Brücke auf die Südseite zum einfacheren Ufer zu wechseln. Aus historischer Sicht war die Brücke also nicht als Verbindung nach Bonnieux angelegt.

Da immer mehr und immer schwerere Fahrzeuge der alten Brücke stark zusetzten, wurde eine Entlastungsstrasse samt neuer Brücke östlich errichtet. Seit diesem Zeitpunkt dürfen nur mehr Fussgänger und Radfahrer die römische Brücke queren.

Beschreibung

Die Brücke überspannt den Cavalon im rechten Winkel mittels drei Rundbögen. Sie ist 80 Meter lang, wobei die offenen Bögen zusammen 46 Meter Breite ausmachen. Der Fahrweg ist oben etwas über 4 Meter breit, bis 2005 war dieses Nadelöhr nur einspurig befahrbar.

Die schönsten Farben hat man Abends mit tief stehender Sonne. Wenn man seinen Blickwinkel gut wählt, kann man die alte Brücke betrachten, ohne die neue und andere neue Bauten zu sehen.

An den nördlichen und südlichen Zugängen gibt es Informationstafeln.

Öffentliche Anreise

Die Strecke zwischen Apt und Cavaillon ist recht gut mit dem öffentlichen Verkehrsmittlen erschlossen. Die Busse der Linie 15 verkehren 8 Mal täglich zwischen Avignon und Apt. Die Linie 14 ist 6 Mal täglich zwischen Apt und Ilse-sur-la-Sorgue unterwegs. Die Linie 17 verbindet Apt und Cavaillon mit ein paar Umwegen 4 Mal täglich, dies aber nur im Sommer.

All diese Buslinien halten im Norden etwas östlich des Kreisverkehrs. Die Haltestelle heisst Pont Julien (Bonnieux), siehe auch die Karte anbei. Weitere Informationen und Fahrpläne sind unter PACA Mobilité (auch deutsch) zu finden.

Anfahrt mit dem Auto

Der Pont Julien befindet sich 8km westlich von Apt, 25km östlich von Cavaillon, 5km nördlich von Bonnieux et 5km südlich von Roussillon.

Parken

Zwei kleine Parkplätze sind nördlich und südlich der alten Brücke zu finden.

Photo alle Rechte vorbehalten © von Veronika Schnablegger (Quelle)
Keine Vervielfältigung ohne schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig. Die Erlaubnis zur Verwendung unter Provence-Guide.net wurde freundlicherweise am 25. September 2018 erteilt. (id2294)

Pont Julien von Süden gesehen

Kein Kommentar bisher

Gibt es Änderungen auf diesen Standort oder gar neue Vorschläge? Die Kommentare sind hierfür da!

E-mail*
Web
Text *
Photo alle Rechte vorbehalten © von Veronika Schnablegger (Quelle)
Keine Vervielfältigung ohne schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig. Die Erlaubnis zur Verwendung unter Provence-Guide.net wurde freundlicherweise am 25. September 2018 erteilt. (id2295)

Pont Julien von der neuen Brücke gesehen

Photo alle Rechte vorbehalten © von Alex Medwedeff (Quelle)
Keine Vervielfältigung ohne schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig. Die Erlaubnis zur Verwendung unter Provence-Guide.net wurde freundlicherweise am 25. September 2018 erteilt. (id2292)

Pont Julien im Jahre 1999 und vor dem Bau der Umleitungsbrücke

Die Informationen zu diesem Standort wurden mit grösster Sorgfalt 2009 erhoben. Trotzdem erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Solltest du Fehler finden, kontaktiere bitte den Autor Vielen Dank!