Brücke Pont de la Reine Jeanne

Kulturelle und natürliche Sehenswürdigkeit

Besuchszeit
10 min
Brücke
Bach

Im Hinterland verstecken sich viele alte Bauten, die als Verkehrsweg heute noch immer ihren Zweck erfüllen. Diese Brücke mit Kuppe und einem einzigen Bogen erstreckt sich an einer engen Stelle über den Wildbach.

Geschichte

Es gibt keinerlei Unterlagen zu dieser Brücke, wie zu vielen vergleichbaren Objekten weit hinten in den Tälern. Ihre Form und ihre wichtige Funktion, um die Weiden und Wälder am linken Ufer des Vançon zu erschliessen, erlauben es die Errichtung mindestens im 17. Jahrhundert anzuberaumen. Sie kann aber auch wesentlich älter sein.

In der steinernen Brüstung ist ein Stein eingelassen, in dem eingravierte Buchstaben erkennbar sind, die jedoch noch nicht entziffert wurden.

Die Königin Johanna von Neapel war eine Persönlichkeit des 14. Jahrhunderts. Sie war tatsächlich im Jahre 1379 im Dorf Salignac, welches unweit südlicher liegt.

Beschreibung

Der weite Bogen mit Archivolte stützt sich auf festes Muttergestein beidseitig des Flusslaufs. Die Brücke erhebt sich mehr als 10 Meter hoch über den Bach.

Sie diente als wichtige Verbindung in das heute verlassene Dorf Saint-Symphorien. Tiere wurden über die Brücke in das damals wichtige Tal Dromon getrieben, Holz kam am selben Weg von den dichten Wäldern zurück ins Haupttal.

Öffentliche Anreise

Es gibt keine brauchbaren öffentlichen Verkehrsmittel zum Standort.

Anfahrt mit dem Auto

Von Sisteron kommend, fährt man südwärts in Richtung Volonne. In Saint-Puy biegen wir auf die Strasse D217 nach Vilhosc ab. Nach diesem kleinen Weiler geht es weitere 4 Kilometer kurvenreich dahin, bis man die Brücke sieht, wenn man in das Vançon-Tal einbiegt.

Kommt man über die Autobahn A51, so fährt man bei der Ausfahrt Sisteron Centre ab, beim Kreisverkehr folgt man der Richtung nach Entrepierres und kurz darauf nach Vilhosc. Ab dort weiter wie oben beschrieben.

Photo alle Rechte vorbehalten © von Alex Medwedeff (Quelle)
Keine Vervielfältigung ohne schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig. Die Erlaubnis zur Verwendung unter Provence-Guide.net wurde freundlicherweise am 28. September 2018 erteilt. (id2332)

Pont de la Reine Jeanne in der Abendsonne

Kein Kommentar bisher

Gibt es Änderungen auf diesen Standort oder gar neue Vorschläge? Die Kommentare sind hierfür da!

E-mail*
Web
Text *
Photo alle Rechte vorbehalten © von Alex Medwedeff (Quelle)
Keine Vervielfältigung ohne schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig. Die Erlaubnis zur Verwendung unter Provence-Guide.net wurde freundlicherweise am 28. September 2018 erteilt. (id2333)

Pont de la Reine Jeanne durch Bäume gesehen

Photo alle Rechte vorbehalten © von Alex Medwedeff (Quelle)
Keine Vervielfältigung ohne schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig. Die Erlaubnis zur Verwendung unter Provence-Guide.net wurde freundlicherweise am 2. November 2018 erteilt. (id2362)

Pont de la Reine Jeanne in der Abendsonne

Die Informationen zu diesem Standort wurden mit grösster Sorgfalt 2013 erhoben. Trotzdem erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Solltest du Fehler finden, kontaktiere bitte den Autor Vielen Dank!